zur Startseite

 

Orte

 

Familien

 

Lesen Sie auch die ernüchternden Worte im Impressum


 

97. Menturren

 

Am 8.3.1592 hat der Landvermesser Kl. Bodupeen, das ebenfalls zwischen 1565 und 1590 entstanden ist, vermessen. In den Ballether Kirchenrechnungen lautet der Name Kl. Jodupeen = Menturren.

1. Zugehörigkeiten:

Ort Jahr Kirchspiel Amt Quelle
Menturren 1727 kA Gudwallen VFFOW S 84
Menturren 1736 kA Gudwallen VFFOW S 23
Menturren 1736 kA Jurgaitschen VFFOW S 23
Menturren 1777 kA Gudwallen VFFOW S 71
Menturren 1785 Darkehmen Gudwallen VFFOW S 7
Menturren 1818 Ballethen Jurgaitschen, Dom. VFFOW S 48
Menturren 1818 Darkehmen Gudwallen, Dom. VFFOW S 48
Menturren 1863 Darkehmen kA Kühnast
Menturren 1907 Darkehmen Gailboden VFFOW S 102
Menturren 1912 Darkehmen kA VFFOW S 59

 

gehörte 

1927 zum Amtsgerichtsbezirk Darkehmen

1927 zum Postbezirk Darkehmen

1907 zum Standesamt Darkehmen.

 

 

2. Einwohnerzahlen:

Jahr Einwohner
1818 143
1863 173
1907 110
1925 81
1933 103
1939 70

 

Seite erstellt: 04.11.08

zuletzt geändert: 21.11.09